Allerlei Filzerei
 


Der Weg der Wolle


Mit feinster Merinowolle startet "Der Weg der Wolle". Sie ist sehr weich und kratzt daher auch nicht auf der Haut. Es gibt sie in vielen, bunten Farben und man kann mit ihr sehr gut und schnell Filzen.



Beim Filzen arbeitet man (neben der Wolle auch) mit warmem Wasser und Seife. Durch Reibung verbinden sich die Wollfasern und es entsteht nach und nach eine Filzschicht. Mit etwas Übung und/ oder Hilfe kann man sogar Kleidung oder Figuren filzen.



Wenn man mit seiner Filzerei zufrieden ist, muss sie nur noch mit klarem Wasser ausgespült werden und trocknen.

Die Filzereien sind am Ende sogar wasserabweisend und sehr robust. Die Farben bleiben so strahlend wie zu Beginn.